Stellenausschreibung der JUST - Jugendstiftung Sachsen

Stellenausschreibung als Projektmitarbeiter*in Projektverwaltung,Öffentlichkeitsarbeit und Koordination (m/w/d) für eine landesweite Serviceagentur

Stellenausschreibung als Projektmitarbeiter*in Projektverwaltung,Öffentlichkeitsarbeit und Koordination (m/w/d) für eine landesweite Serviceagentur

Die JUST - Jugendstiftung Sachsen sucht zum 01. April 2021 für eine Beratungs-und Serviceagentur im Bereich Ehrenamt in Teilzeit mit 30 Wochenstunden:

Projektmitarbeiter*in für Projektverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Koordination (m/w/d).

Die JUST - Jugendstiftung Sachsen wurde 1997 gegründet. Sie ist in den Handlungsfeldern Jugendarbeit und bürgerschaftliches Engagement operativ tätig. Sie fördert außerdem kleinteilige Projekte und unterstützt Vorhaben in Kooperation mit Dritten.

Ehrenamt Sachsen. Beratung. Vernetzung. Vermittlung.

Zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Förderung vonehrenamtlichen Aktivitäten in allen Regionen im Freistaat wird eineEhrenamtsagentur mit Sitz in Dresdeneingerichtet.Die Agentur soll die Vernetzung zwischen Ehrenamtlichen, Projektträgern und Kommunen leisten, individuelle Beratung und Vermittlung zu Fachexpert*innen ermöglichen und somit als Fach- und Netzwerkstelle fungieren.
Wir bieten:
- eine Anstellung im Rahmen der Projektförderung
- eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer sehr guten Arbeitsatmosphäre mit Offenheit für neue Ideen im 3-köpfigenArbeitsteam
- die Vergütung erfolgt in Anlehnung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L)
- Weiterbildungsmöglichkeiten
- Persönliche Entwicklungsmöglichkeit
- Möglichkeit, etwas aufzubauen und zu bewegen

Ihre Aufgaben:
-
Verantwortung des Kontaktmanagements und der Bürokommunikation
- Zuständigkeit für professionelles Backoffice
- Übernahme von Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit
- Übernahme von Evaluationsaufgaben
- Planung und Organisation von Veranstaltungen
- eigenverantwortliche Recherche für die konzeptionelle Entwicklung
- Organisation und Unterstützung von Aktivitäten zur Verbesserung derAnerkennungskultur für freiwilliges Engagement
- Unterstützung lokaler und regionaler Anlaufstellen in ihrer Arbeit
- eigenständige Aufbereitung bürgernaher Informationen und Orientierungshilfen zum Ehrenamt
- Entwicklung von Maßnahmen zur öffentlichen Etablierung derLeistungen und Angebote

Wir erwarten von Bewerber*innen:
- Fachschulabschluss/-studium im Bereich Medienwissenschaften/ Kommunikations-/ Sozial-/ Politikwissenschaften oder vergleichbarer Abschlüsse
- einschlägige Berufserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Erfahrung in der Projektarbeit
- nach Möglichkeit Kenntnisse über die sächsischen Ehrenamtsstrukturen und die Trägerlandschaft
- Erfahrungen in Veranstaltungsmanagement
- Umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Social Media, Erfahrungen im Print- und Online-Journalismus)
- gefestigter Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift als Grundvoraussetzung und hohe kommunikative Kompetenz, professionelle Haltung und Diversitätsbewusstsein
- selbstständige, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
- nach Möglichkeit Führerschein Klasse B

Die Projektbüros der Jugendstiftung haben ihren Sitz in Dresden. Regulärer Arbeitsort ist Dresden. Eine Bereitschaft zu regionalen Dienstreisen wird erwartet. Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 01.03.2021 per Mail an ▶ miebach-stiens@agjf-sachsen.de oder schriftlich an ▶ JUST-Jugendstiftung Sachsen, z. Hd. Anke Miebach-Stiens, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir etwaige mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Kosten nicht übernehmen können. Weitere Informationen zur Herausgeber*in finden Sie unter ▶ www.jugendstiftung-sachsen.de
Haben Sie Fragen zur Stelle? Melden Sie sich per E-Mail bei der JUST Jugendstiftung Sachsen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Datenschutzhinweis.
Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten. Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten, löschen wir Ihre Bewerbung und die damit verbundenen Anhänge. Ausdrucke werden durch den Schredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt,
Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Die Bewerbung zum Ausdrucken finden Sie auch hier!