Langfristige Symptome nach einer Covid-19-Erkrankung?

Digitale Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte

Gemeinsam mit dem Landesverband Sachsen für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen e. V., lädt die Landeskontaktstelle Selbsthilfe Sachsen recht herzlich zur digitalen Infoveranstaltung zum Thema Long-Covid ein. 

Erhalten Sie Unterstüzung bei langfristigen Symptomen nach einer COVID-19-Erkrankung. Betroffene aus ganz Sachsen sind herzlich willkommen! Es wird die Möglichkeit geben, Kontakte zu knüpfen und untereinander Erfahrungen auszutauschen. Neben den Referent*innen Dr. J. Frommhold, Chefärztin Atemwegserkrankungen Heiligendamm, Dr. P. Otto Schüller, Chefarzt Kardiologie/Pneumologie Flechtigen sowie Dr. C. Altmann, Chefarzt Kardiologie Bad Gottleuba, wird es einen Erfahrungsbericht eines Betroffenen geben. Darüber hinaus wird Frau Bramborg, eine der Sprecherinnen der LAG der Selbsthilfekontaktstellen in Sachsen und Leiterin der Selbsthilfekontaktstelle in Hoyerswerda, die Potenziale der Selbsthilfeunterstützung aufzeigen und gemeinsam mit der LAKOS für Fragen zum Thema Selbsthilfe zur Verfügung stehen. 

Termin: 28.07.2021, 16 Uhr via Zoom 

Weitere Infos finden sie auf der Webseite: www.long-covid.me

E-Mail: info@long-covid.me 

Telefon: 0178/1338335 (Michael Schäfer vom LVS/PR) oder 0351/810776 39 (LAKOS)