Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen Chemnitz

Am 08.09.2021 war das LAKOS-Team zu Besuch beim Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen in der KISS Chemnitz. Das Wetter war gnädig zu uns und wir konnten bei strahlendem Sonnenschein zusammen im Garten sitzen.

Eröffnete wurde das Programm von dem hausansässigen Chor mit einer schönen Gesangseinlage. Danach führte die Koordinatorin der KISS Chemnitz Ute Geist durch das geplante Programm und reflektierte noch einmal das vergangene Jahr. Dazu bedankte sie sich auch bei allen Selbsthilfegruppen, dass sie die verschiedenen Herausforderungen der Corona-Pandemie so gut gemeistert haben. Einige Gruppen wurden auch für ihr langjähriges Engagement mit kleinen Präsenten ausgezeichnet.

Auch die Vorstandsvorsitzende der Stadtmission Chemnitz Karla McCabe und die Verantwortlichen des Gesundheitsamtes für die Selbsthilfe waren anwesend und haben den Selbsthilfegruppen ebenfalls gratuliert. Und auch wir hatten die Möglichkeit die Landeskontaktstelle vorzustellen und bei der Vorbereitung sowie Durchführung des danach folgenden World-Cafés zu unterstützen.

Im World-Café wurden wichtige Themen, wie die Weiterentwicklungen der KISS Chemnitz, die Kommunikation in den Selbsthilfegruppen und die Gewinnung von neuen Mitgliedern, besprochen. Dabei fand ein sehr engagierter und vielseitig interessanter Austausch statt.

Wir danken der KISS Chemnitz und der Stadtmission Chemnitz für die Einladung zu einem sehr schönen Nachmittag und der guten Versorgung. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.