Online-Befragung zur Corona-Pandemie

Die derzeitige Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen, haben das Leben und die Gewohnheiten vieler Menschen nachhaltig verändert. Für Menschen mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung, die häufig Teil der Risikogruppe sind, ergeben sich dadurch ganz neue Herausforderungen und Barrieren.

Die Studie „Gesundheit und Gesundheitskompetenz von Menschen mit Beeinträchtigung in Deutschland in Zeiten der Corona-Pandemie (COVID-HL-HeHLDiCo)“ unter der Leitung von Frau Prof. Katharina Rathmann (Hochschule Fulda), Prof. Dr. Kevin Dadaczynski (Hochschule Fulda), Dr. Orkan Okan (Universität Bielefeld) und Dr. Melanie Messer (Apollon Hochschule Bremen) möchte Menschen mit einer Beeinträchtigung zur Gesundheit und Gesundheitskompetenz während der Corona-Pandemie online befragen (Zeitraum: März-April 2021).

Mitglieder von Selbsthilfegruppen sind daher herzlich eingeladen, an dieser Befragung teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Befragung gibt es hier!

 

Hier geht es direkt zur Studie:

Befragung (leichte Sprache):  

Befragung (schwere Sprache): 

 

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse wird voraussichtlich im Sommer 2021 veröffentlicht.